Bericht von der Heuwehrübung

Am Freitag den 18. Juni hat planmäßig die interne Heuwehrübung stattgefunden. 15 Kameraden haben daran teilgenommen. Übungsannahme war ein überhitzter Heustock beim AW Gottfried Heiml. Gemeinsam wurde die gesamte Heuwergerätschaft begutachtet und das Absaugen des Heustocks durchgeführt.
Zusätzlich wurden mögliche Szenarien, Gefahrenquellen und wichtige Randinformationen für einen Heuwehreinsatz diskutiert.

Wir bedanken uns bei Gottfried Heiml für die Durchführung der Übung und die Weitergabe seines langjährigen Wissens an andere Kammeraden.

Das Kommando der
FF Wilding-Mühlberg
i.A. OBI Johannes Zieher