Brand landwirtschaftliches Gebäude in Hainberg am 17. Februar 2008

Gegen 20:00 wurde wird durch Sirenen- und Handy-Alarmierung zum Einsatz ein Hainberg alarmiert.
Durch den Sichtkontakt vom Feuerwehrhaus zum Zielobjekt konnten wir vorab feststellen, dass der Brand noch innerhalb des Objektes sein musste. In Folge dessen rüsteten wir unser KLF Fahrzeug mit 2 weiteren Feuerlöschern aus und rückten Richtung Hainberg aus.
Am Einsatzort stellte sich heraus, dass sich die Elektrik im Heuboden überhitzt hatte und der Dachstuhl zu glimmen begann. Durch den sofortigen Einsatz von Feuerlöschern konnten wir die Ausbreitung verhindern und nach Eintreffen der weiteren Feuerwehren wurde der Brand vollständig gelöscht und die beschädigten Holzteile inkl. Verschalung fachmännisch entfernt.

Wir waren mit 1 KLF, 3 Feuerlöschern und 6 Mann 2 Stunden im Einsatz.