Bezirksfeuerwehrtag am 21.03.2011 in Lenzing

Bezirks – Feuerwehr – Tag im Kulturzentrum Lenzing am Montag den 31.März 2011. Bezirks – Feuerwehr-Kommandant OBR Robert Mayer eröffnete diese Informations- Sitzung und begrüßte zahlreiche Ehrengäste und die Kommandanten und Kommandomitglieder der Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck. Zum ersten Mal wurde diese Versammlung mit dem BTV und als Moderator Martin Maringer gestaltet.

Bei  zwei Talkrunden wurde mit verschiedenen Personen gesprochen. Bei der ersten wurden über die Einsatz geschehen 2010 mit ABI Dr. Martin Gschwandtner Kommandant der Feuerwehr Vöcklabruck, ABI Alois Doninger Kommandant Feuerwehr Frankenburg, Abschnittskommandant BR Peter Dorfinger von Mondsee sowie HBI Andreas Rauchengzauner Feuerwehr Weyregg gesprochen. Besonders schwer wurde die Gemeinde Weyregg im Juli von einem Unwetter heimgesucht, infolge musste auch der Attersee von Bäumen und Ästen befreit werden. Viele Helfer waren dazu nötig um den Schaden aufzuarbeiten. Ebenso wurden die anderen Kommandanten über ihre Einsätze gefragt und wie sie immer wieder ihre Kameraden motivieren, um die Schlagkraft gewährleisten zu können. Bei der zweiten Talkrunde ging es um das Jahr der Freiwilligkeit bzw. des Ehrenamtes bei dem sich Oberbrandrat Alfred Deschberger als Landes – Jugend- Referent, der sich eine Feuerwehr ohne Jugend nicht vorstellen kann. Da es die einzige Möglichkeit für die Feuerwehren ist um Nachwuchs zu bekommen.

Auch der Landes – Branddirektor – Stellvertreter Dr. Walter Kronsteiner verteidigt die Wichtigkeit der Feuerwehren in unseren Land, die nicht „nur“ als Helfer in der Not geraucht werden, nein, sondern auch als Motor in manchen Gemeinden für Kameradschaft, Jugendorganisation und auch als Wirtschaftspartner sehr wichtig sind. Landesrat Viktor Sigl, der auch selber Mitglied bei der Feuerwehr ist, spricht nicht von einem Verein sondern über die Körperschaft  Feuerwehr, bei der man ja durch eine Angelobung einen Vertrag zum Helfen geschlossen hat. Konsulent Bürgermeister Karl Staudinger von Schwanenstadt  der auch Bürgermeistersprecher des Bezirkes ist, könnte es sich gar nicht vorstellen wenn es diese Freiwilligkeit nicht geben würde. Gerade in diesen für die Gemeinden finanziellen schlechten Zeiten wäre es undenkbar Hilfe bezahlen zu müssen. Der Bezirkshauptmann Dr. Peter Salinger bedankte sich bei allen Feuerwehren für ihre Einsatzbereitschaft dem nächsten zu Helfen.

Ein Danke auch an die Abschnitts Kommandanten und Kommandomitgliedern sowie auch die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Bezirks – Feuerwehr – Kommandanten. Landtagsabgeordneter Helmut Kapeller bedankte sich ebenfalls für die Schlagkraft der Feuerwehren und verabschiedete sich da er aus gesundheitlichen Gründen, seine Ämter zurücklegt. Er bedanke sich bei allen Feuerwehrmännern für die Bereitschaft zum Ehrenamt.

Für besondere Leistung im Bewerbswesen und bei den Ausbildungen in der Feuerwehrschule, wurden Planketten an die Feuerwehrmänner übergeben. Die musikalische Umrahmung gestaltet die Werkskapelle Lenzing und mit der Landeshymne wurde der Bezirks – Feuerwehrtag  beendet.

Link zum Jahresbericht des Bezirksfeuerwehrkommandos Vöcklabruck Jahresbericht_Bezirk_VB_2010

[Quelle: Bezirksfeuerwehrkommando Vöcklabruck]